Kommunikationsfonds bis 31.12.2022

ACHTUNG:

Die GKV-Förderung des Fonds für Kommunikationshilfen für gehörlose oder schwerhörige Menschen in Berlin und Brandenburg zum 31.12.22 eingestellt wurde. Somit kann das Projekt in 2023 nicht fortgesetzt werden.

ABER:

Brauchen Sie für Ihre Veranstaltungen der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe Unterstützung? Wir vermitteln:

Hör-Technik,

Gebärdensprachdolmeter*innen,

Schriftsprachdolmetscher*innen

und geben Hilfe und Beratung zu Kommunikationshilfen.

Ansprechpartnerin: Anett Frank

Tel: 030-27875692

Email: kommunikation@lv-selbsthilfe-berlin.de

***

Wir empfehlen Ihnen, entsprechende Mittel für die Unterstützung von Menschen mit Hörbehinderungen oder Gehörlosigkeit im Rahmen der Selbsthilfepauschalförderung zu beantragen. Der Stundensatz für Dolmetschungen beträgt einheitlich 85 Euro. Neben der reinen Veranstaltungszeit ist An- und Abreise zusätzlich zu vergüten, hinzu kommt eine Pauschale von ca. 30 Cent pro Kilometer – ebenfalls für An- und Abreise.

Die LV Selbsthilfe bietet Ihnen in 2023 weiterhin an, Sie bei der Kontaktaufnahme zu Gebärdensprach- und Schrift-Dolmetschenden für Menschen mit Hörbehinderungen oder Gehörlosigkeit für Ihre gesundheitsbezogenen Selbsthilfe-Aktivitäten zu unterstützen. Auch verleihen wir spezielle Lautsprechertechnik hierfür und beraten rund um die entsprechenden Fragen, die Sie zu diesem Thema haben.

Dieses Angebot wird gerade für Sie konzipiert. Eine genauere Information erhalten Sie im 1. Quartal 2023.  

zuletzt geändert am 11.01.2023